Das Demokratieprojekt läuft im Homeschooling weiter.

Nun ist soweit: Die Schüler haben ihre Ideen / Vorschläge eingereicht.

Insgesamt sind es 20 Ideen! Dabei sind durchaus praktische aber auch lustige Vorschläge, z. B.: eine Rutsche vom Dachboden in den Schulhof usw.

So als nächstes mussten die Projektleitung und die Steuergruppe diese Ideen sichten bzw. prüfen, ob sie zu den Kriterien des Projekts passen.

Zum Glück war Homeschooling kein Hindernis, um diese Aufgabe zu bewältigen.

Es wurden regelmäßig Videokonferenzen durchgeführt, zu denen auch Ideengeber eingeladen waren.

Die Ideengeber haben ihre Vorschläge vorgestellt und unsere Fragen dazu beantwortet.

Solche Art der Kommunikation war für alle neu aber auch spannend und interessant.

Nun, nach mehreren Wochen der Ideensichtung, sind wir zu folgendem Ergebnis gekommen:

12 Vorschläge genehmigt, 8 abgelehnt.

Zur Zeit arbeiten wir an der Vorbereitung der Wahlen. Wir sind sehr gespannt, welcher der 12 Vorschläge die meisten Stimmen bekommt und an unserer Schule umgesetzt wird!

 

Frau Neumann


Hendrik Schulze

LINK zu meinem Steckbrief