Am 29.04. 2022 war die sechste Klasse auf Exkursion in der Kletterhalle Zentrum am Concordiapark. Als Begleitpersonen waren Frau Fankhänel, Herr Tietze und die Praktikanten – Jenny und ich – dabei. Um 10:00 Uhr ging der Kletterspaß schon los. Nach einer kurzen Einweisung wurde in der Haupthalle das Fangspiel „Krankenhaus“ als Erwärmung gespielt und ein menschlicher Tunnel gebildet, durch den jemand auf einem Rollbrett fahren konnte. Danach ging es in die Boulderräume. Dort wurden zwei Gruppen gebildet, welche zuerst, während des Kletterns, einen Ball durch den Raum reichen mussten ohne ihn fallen zu lassen. Dann mussten die Gruppen Wäscheklammern in den Klettersteinen finden, welche die jeweils andere Gruppe zuvor dort versteckt hatte. Nun ging es ans Eingemachte: Mit angelegten Klettergurten und einer weiteren Einweisung durften die Kletterwände in Paaren erkundet werden. Ebenfalls wurden die Strickleiter, das Kletterseil und Holzkästen, welche, von der Decke hängend, an denen Klettersteine angebracht wurden, ausprobiert. Um 12 Uhr war so manch einer erschöpft vom vielen Klettern und brauchte vor der Rückreise ein Eis.

Pius Wallmeyer

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.